Posts Tagged ‘ review ’

Mein Jahr in Blogs

Diese Blogs haben mich 2010 bewegt, Teil 2 meines Jahresrückblicks. Da ich die österreichische Bloggerszene sehr inzestiös und selbstbeweihräuchernd finde, erwähne ich hier nur nichtösterreichische, die wahrscheinlich hier noch sehr unbekannt sind. Welche Blogs ich sonst noch gern lese, habe ich euch 2010 schon mal verraten.

Oh She Glows

Angela Liddon hat sich vor einigen Jahren mit der Produktion von veganen Riegeln selbstständig gemacht, und es scheint so als würde sie ihre Tage nur mit Sport, Kochen und Bloggen verbringen. Die Bilder motivieren sogar mich, zu kochen. Ein wunderschönes Health Blog, wie ich finde.

But You’re a Girl

Die Tech-Branche aus weiblicher Sicht: Adria Richards arbeitet bei ZenDesk und (Video-)bloggt über ihre Arbeit, neue Gadgets und Trends und ihr persönliches Leben – und das klingt bei ihr im Gegensatz zu männlichen Tech-Bloggern angenehm ungroßkotzig.

Green Tech Today

Eigentlich weniger Blog, sondern eine Webserie ist Green Tech Today von Twit.TV. Regelmäßig beleuchten Dr. Kiki und Becky Worley Unternehmen, die innovative, “grüne” Technologie einsetzen.

Advertisements

Mein Jahr in Gadgets

In den vergangenen Monaten wollte ich eigentlich mehrmals Blogeinträge über Bücher, die ich lese und Geräte, die ich nutze, schreiben. Leider habe ich dafür kaum Zeit gefunden, weshalb ich beschlossen  habe, das in Form eines Jahres-“Rückblicks” zusammenzufassen. Im ersten Teil: die Gadgets, die ich dieses Jahr erworben habe.

Amazon Kindle

Ja, es nervt mich, dass der Amazon Kindle keinen Touch Screen hat und das Display farblos ist. Aber: keine Bücher mehr rumschleppen zu müssen und Titel, die in Österreich noch nicht mal erschienen sind, innerhalb von zehn Sekunden vor der Nase zu haben, ist eine großartige Sache! Ich liebe dieses Teil einfach. 2011 wünsche ich mir eine Bücher-Flatrate von Amazon, damit meine Kreditkarte nicht mehr so leidet.

Kenwood FP 250

Eine Kompaktküchenmaschine ist für mich ebenfalls ein Gadget. Ursprünglich habe ich die Kenwood FP 250 erworben, um mein Cupcakes-, Muffins- und Suppen-Talent zu  testen. Bisher habe ich allerdings nur den Standmixer im Einsatz, für die restlichen tausend Teile muss ich mir erst Zeit nehmen.

LG Optimus One

Etwa eine Minute lang habe ich überlegt, ob ich mir ein iPhone anschaffen soll. Da ich allerdings keine Apple Produkte verwende, sondern eigentlich meine webbasierten Tätigkeiten mehrheitlich mit Google Anwendungen bestreite, macht es nur Sinn, dass ich mich für Android entscheide. Außerdem spricht der Preis einfach nicht für das iPhone. Das LG Optimus One ist ein Android Handy mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis – sofern ich das nach einer Woche beurteilen kann. Bisher bin ich super zufrieden mit dem Optimus One, ich bin noch auf der Suche nach tollen Android Apps – also über Empfehlungen freue ich mich!

Navigon 40 plus

2010 habe ich viel Zeit im neuen Auto auf falschen Wegen verbracht. Das LG Optimus One habe ich eigentlich auch wegen seiner eingebauten Navi-Funktion besorgt. Das Christkind hat mir allerdings wenige Tage später ein richtiges Navigationsgerät gebracht, das Navigon 40 Plus. Bislang habe ich es nur als Beifahrerin getestet, hat aber gut funktioniert und mich eine zweieinhalbstündige Fahrt lang sehr unterhalten.